Verschoben: special x-mas show am 18.12.2021 auf Gut Mydlinghoven

Auf dieser Seite gibt es die aktuellen Informationen zum Konzert.
Letzte Aktualisierung 25.11.2021.

Aktuelles & Infos

Wir haben aufgrund der aktuellen Situation das Konzert verschoben und tanzen mit One Eye Open in Mai.
Save the date: 30.4.2022! Weitere Infos folgen!

Die Tickets behalten ihre Gültigkeit oder können über die Mailadresse veranstaltung@wirvomgut.de zurück gegeben werden.

*************************
Am 18.12.2021 ist es wieder soweit – One Eye Open spielt in der großen Reithalle auf Gut Mydlinghoven!
Bereits ab 18:30 Uhr öffnen wir die Pforten für euch und laden euch zu leckeren weihnachtlichen Köstlichkeiten aus unserer Gutsküche ein. Um 20 Uhr gehts dann mit dem Konzert los.

Das Konzert findet unter den im Dezember 2021 gültigen Corona-Regelungen statt.

Karten können im Vorverkauf über veranstaltung@wirvomgut.de bestellt werden.

Anfahrt, Parken und Shuttleverkehr

Da auf Gut Mydlinghoven ausschließlich Parkraum für die Bewohner zur Verfügung steht, werden beim Konzert nur eingeschränkt Parkplätze für Menschen mit Gehbehindunderungen zur Verfügung stehen.
Bitte parkt zum Beispiel auf dem Parkplatz in Hubbelrath. Von dort und der Bushaltestelle an der B7 ist ein Pendelverkehr für unsere Besucher in Planung.

Wir sind mit dem ÖPNV mit den Bussen 733 und 738 bis zur Haltestelle Hubbelrath erreichbar. Von dort ist der Fußweg ca. 20 Minuten.

Warum One Eye Open?

Bereits 2017 und 2018 spielte die Band, deren Mitglied Julie Booth auf Gut Mydlinghoven mit ihrer Familie wohnt, mehrfach Konzerte in der großen Reithalle für die Bewohner und deren Besucher. 2021 öffnen wir unsere Türen für die Wiederholung des akustischen Feuerwerks im Rahmen einer special x-mas show.

Über One Eye Open – Indie Folk aus Düsseldorf

Akustische Gitarre, Mandoline, Geige und Percussion – viel mehr braucht es nicht, um Musik direkt und unverfälscht erleb- und hörbar zu machen. Die vierköpfige Band ONE EYE OPEN verfolgt genau diesen Ansatz und ist ein Projekt des Singer/Songwriters Majo, aus dessen Feder auch sämtliche Songs und Texte stammen. Majos rauhe, intensive Stimme steht im Mittelpunkt, in seinen Texten erinnert er mit seiner Vorliebe für Sehnsucht und Melancholie an Dylan Thomas, John Steinbeck oder Tom Waits. Manche nennen es Folk-Akustik-Pop, Kritiker vergleichen die Musik zuweilen mit Mumford & Sons oder The Lumineers und loben insbesondere die großartige Atmosphäre der Live-Konzerte. Die Band hat sich die Bühne bereits mit Musikern wie Ezio, Liam o’Maonlai oder Niels Fevert teilen dürfen.

Major und seine Band nehmen uns mit in seine Bilderwelt voller Irrungen und Wirrungen der großen Gefühle – ein Soundtrack für den Alltag, ein Wechselbad zwischen Melancholie und Wildheit.