Ein Mehrgenerationenwohnprojekt mit über 100 Menschen, ist wie ein kleines Dorf. Und genau wie ein kleines Dorf, benötigt auch das Gut eine Menge Energie. Wir sind sehr darum bemüht unseren Energieverbrauch wo es nur geht zu reduzieren. Ob es Bewegungsmelder oder zentral steuerbare Heizungen in den Gemeinschaftsräumen, ob es Carsharing und die gemeinsame Nutzung von Waschmaschinen, Trocknern, Sammeleinkäufe und vieles mehr ist. Mit wachem Augen achten wir alle darauf, wo es Einsparmöglichkeiten gibt und nicht unnötig Energie verbraucht wird. Ein Projekt, dass wir seit dem Einzug 2016 verfolgen, ist die Nutzung von erneuerbaren Energien. Dazu fanden sich relativ schnell BewohnerInnen, die sich der Sache annehmen wollten. Bereits seit 2017 wird das Gut daher mit Naturstorm versorgt.

Weiter Informationen zum Naturstrom findet an unter: https://www.naturstrom.de/

Natürlich Gemeinsam – Naturstrom auf dem Gut