Naturschutz ist ein wichtiger Aspekt unseres Wohnprojektes. Nicht alleine, weil wir von Flächen des Natur- und Landesschutzes umgeben sind, sondern auch, weil es ein besonderes Anliegen vieler unserer BewohnerInnen ist, sich in und für die Natur zu engagieren. Dies alles geht nicht ohne die Unterstützung der Unteren Naturschutzbehörde (UNB) der Stadt Düsseldorf. Über die Jahre haben wir uns in regem und interessiertem Austausch mit der UNB, verschiedensten Menschen und Organisationen befunden. Ein eigener Arbeitskreis Naturschutz wurde gegründet und bildet das Fundament für ein „natürlich gemeinsames“ Leben hier auf Gut Mydlinghoven.

Fledermäuse in Deutschland sind bedroht

“Von den 19 in NRW vorkommenden Fledermausarten stehen bis auf die Zwergfeldermaus alle auf der „Roten Liste der gefährdeten Tierarten“; die Große und Kleine Hufeisennase gelten…
Weiterlesen

Lastenräder

„Als alternative Transportmöglichkeiten bieten Lastenräder nicht nur Fahrspaß und entlasten die Umwelt. Sie senken auch die Notwendigkeit, ein oder mehrere private Autos zu besitzen und…
Weiterlesen

Nistkästenbau

Das Hubbelrather Bachtal wurde wegen seiner landschaftlichen Schönheit, der naturnahen Feuchtwiesen, Röhrichtflächen, Kleingewässer und den umgebenden Buchenwäldern unter Naturschutz gestellt. Eisvogel, Wasseramsel, Grasfrösche sowie zahlreiche Vogelarten…
Weiterlesen

Wir sind Bienenretter!

“Von den über 560 verschiedenen Wildbienenarten in Deutschland sind mehr als die Hälfte bedroht, einige sogar vom Aussterben. Durch die industrielle Landwirtschaft mit Monokulturen, Pestizideinsatz…
Weiterlesen

Pilz-Exkursion ums Gut

Wer hätte gedacht, dass bereits im Jahr 2017 so viele unserer Ideen durch den AK Naturschutz zu Realität werden? Dies alles verdanken wir jedoch nicht…
Weiterlesen

Expertentalk auf dem Gut

Ein Ziel unseres Arbeitskreises Naturschutz ist es, regelmäßig Experten zu uns auf das Gut einzuladen, die uns die Natur rund ums Gut näher bringen und…
Weiterlesen

Ein Guts-Acker für alle

„Das gemeinschaftliche Gärtnern in der Stadt kann in den verschiedensten Formen und Facetten praktiziert werden: Es gibt Guerilla Gardening, interkulturelle Gärten, urbane Landwirtschaft, Generationengärten und…
Weiterlesen

Zwei Bienenvölker auf dem Gut

Schon im Frühjahr hatten acht BewohnerInnen aus persönlichem Interesse an der Imkerei, einen Bienenkurs bei Nermin Ischebeck absolviert. Wir waren also schon ein bisschen vorbereitet, als wir…
Weiterlesen

Gründung Arbeitskreis Naturschutz

Das hohe Interesse der GutsbewohnerInnen an Aspekten des aktiven und passiven Naturschutzes setzt sich auch nach dem Einzug ungebrochen fort. Damit alle Wünsche und Ideen,…
Weiterlesen

Benjeshecke

Besonderes Augenmerk liegt im Hubbelrather Bachtal auf dem namensgebenden Bach, der “Hubbel“. Auf Gut Mydlinghoven wurde ein Teil des kanalisierten Baches renaturiert und nun gilt…
Weiterlesen

18 neue Rasenmäher

Schon währende der Einzugsphase ist es uns wichtig gewesen, sichtbare Zeichen der Verantwortung für den Naturschutz im Hubbelrather Bachtal zu setzen. Doch wo anfangen und wie umsetzen?…
Weiterlesen

Im Einklang mit der Natur

Was passiert, wenn wir BewohnerInnen des Guts Mydlinghoven in netter Runde zusammensitzen? Wir lassen unseren Träumen, unseren Wünschen für ein Leben auf Gut Mydlinghoven freien…
Weiterlesen

Natur im Hubbelrather Bachtal

Das Hubbelrather Bachtal – Alter Stein, neues Leben. Durch Bodenerosion hat sich der an sich nur kleine und in seinem Verlauf sehr kurze Bach –…
Weiterlesen